Schön, dass Sie ...

... auf unserer Homepage "gelandet" sind. Treten sie ein und lernen Sie unsere Kirchengemeinde Wyhlen per "Klick" kennen. Gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch beratend zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Pfarrerin Dr. Anette Metz

 

Sprechstunden nach Vereinbarung

 

Telefon / Anrufbeantworter: 07624 - 4705
E-mail: wyhlen@kbz.ekiba.de

 

Sekretärin Christine Kaiser

  

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Telefon: 07624-4705

Fax: 07624-8714

E-Mail: wyhlen@kbz.ekiba.de

Den Weg Jesu liturgisch mitgehen

Die Evangelische Kirchengemeinde Wyhlen lädt in der Karwoche dazu ein, Stationen des kreuzweges Jesu in vier Gottesdiensten gedanklich und im Gebet mitzugehen und nachzuspüren.

Am Abend des Gründonnerstags, 13. April, wird um 19:30 Uhr in der Friedenskirche die "Nacht der verlöschenden Lichter" und das Abendmahl in Gedenken an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern gefeiert.
Am  Karfreitag, 14. April, gedenkt die Gemeinde des Leidens und Sterbens Jesu im Gottesdienst um 10:00 Uhr, der musikalisch von dem Liturgischen Singkreis unter der Leitung von Florian Metz gestaltet wird.
In der Osternacht, Karsamstag, 15. April, um 21:00 Uhr, wird die neue Osterkerze, ein Geschenk der katholischen Gemeinde St. Georg, Wyhlen, feierlich entzündet und zwei Jugendliche getauft. Musikalisch wird die Osternacht bereichert durch die Musiker Navid und Nima Aarabi, Mohammad Reza und Florian Metz. Nach der außerordentlich positiven Resonanz im Silvestergottesdienst wagt das Ensemble eine erweiterte, nicht nur musikalische Völkerverständigung. Schon die Instrumentenauswahl verspricht ein spannendes Erlebnis: Neben Violine, Klavier und Orgel werden Tar, eine iranische Langhalslaute, die indische Toofan, das australische Didgeridoo, Akkordeon und Alphorn erklingen.

Familien sind zum Familiengottesdienst mit dem KiGo-Team am Ostersonntag, 16. April, um 10:00 Uhr in die Friedenskirche eingeladen. Im Zentrum steht die Geschichte der Jünger, die nach Emmaus gehen. "Brannte nicht das Herz in uns" wundern sie sich. In diesem Gottesdienst werden Kinder getauft. Im Anschluss wartet auf die Kinder eine Osterüberraschung.

Jahreslosung 2017